Pathos

Kulturreferat München

Art Works – Art Words

Neuinszenierung eines Corporate Designs. Wir stürzen das PATHOS München in große Gefühle – Blut, Schweiß und Tränen inklusive. Holistische Erfahrungsmomente für einen interdisziplinären Kreativraum.

» Theater erzählt Geschichten durch Emotion – und Emotion ermöglicht Pathos. «
Christian Sturz
Foto mit Christian Sturz, Founder und CEO von FOON
Founder & CEO BEI FOON

Bitte mit großer Geste

Das PATHOS München: mehr als „nur“ Theater. Durch die Vermietung von Räumlichkeiten, Technik und administrativen Dienstleistungen ist der Kulturraum vor allem auch Begegnungszone für Künstler und Kreative aller Sparten, und Treffpunkt für freies Denken. Auf der affektiven Ebene will das PATHOS stark auftreten, provozieren und den Betrachter vereinnahmen. Ein wichtiger Faktor für die Weiterentwicklung eines selbstbewussten Corporate Designs.

AUFGABENSTELLUNG

Der Auftrag: Das PATHOS durch sein neues Erscheinungsbild stärker als Dienstleister für Kreative sämtlicher Disziplinen charakterisieren. Es soll nicht mehr ausschließlich als Theater, sondern als Kreativhub mitten in der bayerischen Landeshauptstadt wahrgenommen werden.

LÖSUNG

Für das neue Corporate Design holten wir die 11 aristotelischen Emotionen auf die Bühne. Sie formulieren, ergänzt durch den Zusatz NEW, die Basis für das Key Visual. Das harte, typografische Design mit Störer tritt aus dem Hintergrund und konfrontiert den Betrachter.

TEAM

Christian Sturz
Csilla Bandi
Björn Ortner
Eva Horvath
Katerina Sturz
»Beschäftigen, anregen und nicht im Hintergrund stehen.«
»Eigene Ziele, eigene Handschrift, eigene Haltung.«
»Identity is more than just a logo - and Pathos more than just a theatre.«

Das könnte sie auch interessieren

BIG Festtagszeitschrift
PORR Design & Engineering Website