Maison Clam Gallas

Andromeda Immobilien

Prunk is not dead

Französisches savoir-vivre – schlüsselfertig im Herzen des Wiener Servitenviertels. Für die Maison Clam-Gallas klotzten wir, anstatt zu kleckern, und entwickelten ein prunkvolles Branding, das an kaiserliche Zeiten erinnert. Moderner Luxus in historischem Gewand: Was hier glänzt, ist garantiert auch Gold.

» Die Idee: starre Wappenfiguren neu zum Leben erwecken. «
Agnes Toth,
Designer BEI FOON

Zeitgeist wird Markenidentität

Mitten in der Wiener Innenstadt hält man vor der imposanten Gründerzeit-Fassade des Palais Clam-Gallas, unter dessen Dach sich heute exklusive Premium-Wohnungen befinden. Die herrschaftliche Residenz ist nach wie vor Ausdruck französischen Lebensgefühls. Und genau dieses wird zur Essenz einer neuen Brand Identity. Aufbauend auf der Wappenwelt der Adelsfamilien entsteht ein heraldisch inspiriertes und zugleich modernes Erscheinungsbild. Die beiden Epochen, die der Bau abbildet, finden sich im Font-Konzept wieder. Illustrationen in Kupferstichoptik erinnern an Feinsinn und Nostalgie des 19. Jahrhunderts.

AUFGABENSTELLUNG

Der Kunde beauftragte ein Naming und Branding seiner Luxus-Immobilie und einen passenden Webauftritt für den Vertrieb. Als besondere Merkmale sollten vor allem Historie, Lebensgefühl und französischer Charme des Anwesens hervorgehoben werden.

LÖSUNG

Die Entwürfe integrieren die Familienwappen ehemaliger Besitzer und zitieren die Baustile der Epochen, in denen das Palais errichtet wurde. Glanz und Lebenslust kommen in einer malerisch-ästhetischen Motivik zum Ausdruck.

TEAM

Christian Sturz
Agnes Toth
Tom Wagner
Marietta Pagonis-Pirker
Sabrina Schrauf
Thomas Wolf
Björn Ortner
Patrick Ofner
»Feinsinn und Nostalgie verpackt in grafische Zitate verschiedener Baustile.«
»Historie, Lebensgefühl und französischer Charme.«
»Familienwappen ehemaliger Besitzer übersetzt in eine neue Identität.«

Das könnte sie auch interessieren